Die Idee

Anfangs war das alles nur für meine Freunde gedacht: lustige Rallyes an meinem Geburtstag und anschließend zu einem Bierchen an einen netten Ort. Die Rallyes waren Suchspiele mit kleinen kulturellen Highlights, eingestreuten Logeleien, musikalischen Rätseln, Suchbildern, viel Blöd-, Irr- und Unsinn, kurzum - viel Spaß für die Teilnehmer! Als ich mich entschloss, damit auch an die Öffentlichkeit zu gehen, musste der große Fundus, der in 12 Jahren entstanden war, nur noch aktualisiert werden - und fertig war DAS FRANKFURTSPIEL.

DAS FRANKFURTSPIEL hat viele Facetten und viele Erscheinungs-formen - nur mit quietschenden Autoreifen und aufgewirbelten Staubfontänen haben unsere Rallyes nichts zu tun: Die Teilnehmer sind - meist im Team - zu Fuß, per Rad, per U-Bahn unterwegs, Outdoor oder Indoor. Dabei lösen Sie eine Reihe kleiner Aufgaben und Rätsel oder versuchen als Erste/r DIE Lösung zu finden oder treten im Mehrkampf gegen ihre Mitspieler/innen an. Alle Spiele haben aber drei Dinge gemeinsam:

Sie sind kleine Herausforderungen an Ihre Cleverness,
sie sind Entdeckungsreisen zu Besonderheiten Frankfurts,
und sie werden Ihnen eine Menge Spaß machen!

Der entscheidende Anstoß, die Spiele auch öffentlich anzubieten, kam von meinem Freund Wolfgang, der mir schrieb: " ... Spiele, die so unterhaltsam sind, dass man sie der Allgemeinheit nicht vorenthalten DARF."